Die Florasophen

anna_markt

Die besondere Gärtnerei Angermaier besteht inzwischen in der dritten Generation.

Gegründet 1936 von Josef Angermaier, meinem Großvater, stand die Arbeit zunächst im Zeichen der Vorkriegs- und Kriegswirren: Es wurde Gemüse angebaut.

Als mein Vater Ernst die Gärtnerei im Jahr 1962 übernahm, war die Produktion schon vielfältiger geworden, und die Gärtnerei blühte auf: Immer mehr Balkon- und Beetblumen wurden kultiviert, außerdem Pflanzen für die Grabpflege.

Nach meiner Ausbildung zur Gärtnerin 1978 sammelte ich zunächst Berufserfahrung in vielen Betrieben, besuchte dann erfolgreich die Meisterschule und ging anschließend meinen Eltern mit Tatkraft und Ideen zur Hand. Ein Anliegen war mir auch immer die Ausbildung junger Menschen zum Gärtner. Seit 1996 führe ich den Betrieb unterstützt von einer Mannschaft engagierter Gärtner und Floristen.

Eine besondere Vorliebe haben wir für ausgefallene Pflanzen und Sorten. Im Laufe der Jahre haben sich so dank unserer Sammelleidenschaft eine breite Palette von Raritäten in unserer Gärtnerei angesammelt, die wir weitervermehren und so unseren Kunden anbieten können.

Besonders sei hierbei unsere Pelargoniensammlung hervorzuheben, die inzwischen wohl deutschlandweit Ihresgleichen sucht.

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Die Gärtnerei